Junk DNA

Junk-DNA

Die Sog. Junk-DNA, welche rund 95% des Erbgutes des Menschen ausmacht, wird nun endlich in den Stand erhoben, den sie sich verdient hat.

Sicherlich haben diese Bereiche eine Aufgabe, die Forscher haben sie nur noch nicht gefunden!

Aber so ist das halt bei Forschern: Sie sehen Dinge die sie nicht verstehen und tun sie damit als sinn- und Zwecklos ab. Oder aber Sie personifizieren chemische und physikalische Prozesse, gestehen ihnen aktives Handeln und Voraussicht zu.

Liebe Forscher: lasst euch nicht von dem Blenden das ihr nicht versteht, erforscht es weiter!

der spiegel-artikel dazu:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,488517,00.html

Schreibe einen Kommentar