Variablen

Variablen

Herlich wilkommen in diesem 3 Teil der C Tutorial Reihe.

In diesem Teil möchte ich nun erklären was eine Variable ist. Sie gehört auch mit zu den dingen die wir bei der Programmierung immer und überall benötigen. Sie ist daher ein grundlegender Bestandteil. Ohne die Variablen können wir so gut wie gar nichts machen.

Was ist eine Variable ?

Eine Variable ist eine Veränderliche. Ihr können wir werte zuweisen, mit ihr rechnen und sie natürlich ausgeben.

Um eine Variable nun anzulegen, damit wir sie später verwenden können, müssen wir sie irgendwo definieren (mehr dazu später). Die Definition einer Variable sieht wie folgt aus:

Datentyp VARIABLENNAME[=Wertzuweisung]

Was sagt das ganze nun aus: Wir definieren eine Variable mit dem Namen VARIABLENNAME, dem Typ Datentyp und optional der Wertzuweisung Wertzuweisung.

Um das ganze klar verständlich zu machen, gebe ich ein paar einfache Beispiele und eine Erklärung dazu.

int zaehler -> eine Variable mit dem Namen [zaehler] und dem Typ [Integer]
float zaehler -> eine Variable mit dem Namen [zaehler] und dem Typ [Float]
double zaehler -> eine Variable mit dem Namen [zaehler] und dem Typ [Double]
char zeichen -> eine Variable mit dem namen [zeichen] und dem Typ [Char]

int zaehler=1 -> eine Variable mit dem Namen [zaehler], dem Typ [Integer] und Wert [1]
float zaehler=1.0 -> eine Variable mit dem Namen [zaehler] und dem Typ [Float] und Wert [1.0]
double zaehler=1.0 -> eine Variable mit dem Namen [zaehler] und dem Typ [Double] und Wert [1.0]
char zeichen=\\\’a\\\‘ -> eine Variable mit dem namen [zeichen] und dem Typ [Char] und Wert [\\\’a\\\‘]

Schreibe einen Kommentar